Parlamentswahl in Frankreich: So wählten unsere direkten Nachbarn

Parlamentswahl in Frankreich: So wählten unsere direkten Nachbarn

Audio | 19.06.2017 | Dauer: 00:03:34 | SR 2 - Lisa Huth

Themen

Frankreich hat ein neues Parlament gewählt - und wieder heißt der Gewinner: Emmanuel Macron, bzw. seine Partei, "En Marche“. Diese hat die absolute Mehrheit bekommen. Im saarländischen Nachbardepartement Moselle haben acht von neun En-Marche-Kandidaten einen Sitz im Parlament gewonnen. Nur ein Wahlkreis ging an die konservativen Republikaner. Das Frankreichweite Augenmerk lag aber auf Forbach. Dort war die Nummer zwei des Front National, Florian Philippot, zum dritten Mal angetreten – und gescheitert. Lisa Huth berichtet vom Wahlabend in Forbach:

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.